Montag, 18. Juni 2012

Fertigprodukte - auch hier ein wachsender Markt

Bis vor einigen Jahren gab es fast keine fertig zubereiteten griechischen Produkte in den Supermärkten hier zu kaufen. Die ersten Produkte, die ins Angebot kamen waren gefüllte Pitas. Dabei wurde der übliche Pitateig zumeist durch Blätterteig ersetzt.

Inzwischen gibt es in jedem Supermarkt kleine Käse- oder Spinatpitataschen zu kaufen. Beliebt sind auch die großen Filoteigpitas, die zu Teil zu großen Schnecken gerollt sind. Diese Pasteten gibt es mit Spinat-, mit Käse- oder mit Spinat und Käsefüllung. Sie sind in großen Aluschalen und müssen ca. 45 Minuten im Backofen gebacken werden.

Und das Gute ist, dass sie nicht nur aus der Verpackung gut aussehen, sondern auch in der Wirklichkeit. Eine meiner Lieblingsprodukte sind kleine Filoteig-Röllchen, die mit Mizithra und Honig gefüllt sind.

Daneben gibt es nur wenige tiefgefrorene Fertigprodukte. Ich habe bisher nur "Pastizio" gefunden. Allerdings gibt es hier in Rethymno auch keinen wirklich großen Supermarkt. Wahrscheinlich ist das Angebot in Heraklion schon größer. ;-)

Haltbare Eintöpfe wie "Artischocken mit Erbsen und Karotten" oder "Nudeln mit Oktopus" sind in Plastikschalen zum Erwärmen in der Mikrowelle schon seit längerem erhältlich. "Gefüllte Weinblätter" gibt es in Konservendosen oder ebensfalls in Plastikschalen.

Viele griechische Firmen bieten in Dosen auch "Okra in Tomatensoße", "Bohnen in Tomatensoße" und "Hackfleischklößchen" (Keftedakia) an - ein Muß in den Paketen für meinen Enkel -.

Ich denke, dass es hier nicht so viele Fertigprodukte auf dem Markt gibt, liegt daran, dass es noch viele Mütter und Großmütter gibt, die die Familie mitversorgen. Vor allem männliche Griechen (Erwachsene) gehen oft zum Essen zur Mama, auch wenn sie nicht mehr zu Hause wohnen oder - noch besser - bekommen das Essen von der Mutter gebracht. In Deutschland ist es genau diese Gruppe, die am häufigsten zu Fertigprodukten greift.


Wer keine Familie oder Ersatzfamilie in der Nähe hat, holt sich - wenn Niemand Zeit zum Kochen hat - fertiges Essen aus einer der Taverne, die fertig zubereitete Speisen, ausgestellt in Vitrinen, vorrätig haben.
Der große Vorteil dieses Systems ist, dass es frisch zubereitete Speisen sind und dazu nicht allzu teuer. Oft sind es traditionelle kretische (gesunde) Gerichte, die ohne Konservierungsmittel und andere Zusätze zubereitet wurden.

Leider werden heutzutage auch immer mehr und immer öfter die üppigen Schnellimbißgerichte, wie Pitagiros, Hamburger, Mixed Grill etc. gewählt.

Kali Orexi - Guten Appetit

Hier ein paar Bilder von Fertigprodukten










Keine Kommentare:

Kommentar posten